Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Rk
Quelle: Rk
Quelle: Rk
Quelle: rk
Quelle: Rolf Krüger
Quelle: Rk
Quelle: Rk
Quelle: Rolf Krüger
Quelle: Rk
Quelle: Rk

Region

Unsere Kirchengemeinden in der Region haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Region stärker in ihren Fokus zu nehmen.

Dabei sind wir bereit, viel Engagement sowie ehren- und hauptamtliche Arbeitskraft zu investieren. Neben diesem Engagement ist ein finanzieller Aufwand unumgänglich. Zur nachhaltigen Sicherung des gemeinsamen Projektes muss eine detaillierte Kostenübersicht erstellt werden.

Von den vier Kirchengemeinden müssen jährlich insgesamt 60.000 € aufgebracht werden. Die Finanzierung erfolgt – wie aus der graphischen Darstellung ersichtlich – durch verschiedene Teilbereiche.

Es wird deutlich, dass die vier Kirchengemeinden fast die Hälfte der jährlichen Projektkosten übernehmen. Der Ausgleich für den vom Gemeindediakon gehaltenen Religionsunterricht, die Zinsen aus den Rücklagen sowie die Kollekten aus den Regionalgottesdiensten bilden einen weiteren sicheren Grundstock der Finanzierung.

Durch regionale Aktionen wie „Wandern mit Wein“, Frühlings- und Kerwecafé, Speisen- und Getränkeverkauf beim „Regio-Fest“ und Spendenaktionen sollen 10.000 € erbracht werden.

Aber all das reicht noch nicht aus! Wir benötigen dringend Einzel- und Dauerspender*innen, die durch ihre finanzielle Unterstützung unser Projekt langfristig sichern.
 
Gemeindediakon für die regionale Arbeit ist seit 2016 Gemeindediakon Daniel Horsch.
 
Quelle: Daniel Horsch
Quelle: Daniel horsch
 
Quelle: Daniel horsch
Gemeindediakon der Region: Daniel Horsch
Quelle: Daniel Horsch
Herzliche Einladung zum REGIO-Jugendtreff ab 13 Jahren CROSSOVER
Quelle: rk
Einführung des Regio Diakons 2016
Regio-Visitation 2019
Visitation der Regio Gemeinden (Sulzfeld, Zaisenhausen, Flehingen, Kürnbach-Bauerbach) im Februar/März 2019
Quelle: trautz
Im Februar/März wird unsere Kirchengemeinde wieder visitiert, und zwar dieses Mal im Rahmen der Visitation aller Gemeinden der Region Südlicher Kraichgau. Neu dabei ist, dass es neben den im Rahmen der Visitation formulierten Zielen der einzelnen Kirchengemeinden auch eine gemeinsame Zielvereinbarung geben wird. Darum feiern wir auch den Abschluss der Visitation in einem gemeinsamen Gottesdienst. Folgende Termine sind für uns wichtig:
13.02. Die evangelische Kirchengemeinde Sulzfeld wird visitiert.
15.03. Um 18.30 Uhr treffen sich die Mitglieder der einzelnen Gemeindebeiräte der Region gemeinsamen in Sulzfeld.
24.03. Um 9.30 Uhr feiern wir gemeinsam einen ‚Fröhlichen Festgottesdienst für alle Generationen‘ in Zaisenhausen zum Abschluss der Visitation. Anschließend ist Gemeindeversammlung mit Vorstellung der Zielvereinbarungen.

Am 29./30.6. haben sich die Mitglieder der Kirchengemeinderäte und des Gemeinsamen Ausschusses auf die Visitation vorbereitet. In einem gut moderierten Prozess wurden am Ende klare Ziele formuliert, um die Zusammenarbeit in der Region zukunftsfähig zu machen.
Quelle: daniel horsch
Spendenaktion in der Fastenzeit
Quelle: trautz
Regiofest Juni 2018