zur Startseite

Mitteilungen aus dem Gemeindeblatt

Evangelische Kirchengemeinde Sulzfeld                         

Logo_Suedlicher_Kraichgau2 IMG_6209  IMG_6217 Pressebild CO Pommesparty 2 Pressebild CO Pommesparty 3 Pressebild CO Pommesparty 4

Wenn Sie für die Arbeit der Kirchengemeinde eine Spende machen wollen, freuen wir uns sehr. Herzlichen Dank.

Hier unsere Bankverbindung: Konto-Nummer 332 175 01  Volksbank Bretten Bruchsal Bankleitzahl 663 912 00;

IBAN  DE 46 663 912 00 00 332 175 01

Evang. Pfarramt   Hauptstr. 50  Telefon: 07269-232 Fax : 07269-1419
e-mail: pfarramt@evang-kirche-sulzfeld.de

Bürozeiten des Pfarramts :

Montag - Mittwoch           von 9.00 – 12.00 Uhr
Freitag                               von 9.00 – 12.00 Uhr
-----------------------------------------------------------------------------

Jahreslosung 2018
Gott spricht: "Ich will dem Durstigen geben von der
Quelle des lebendigen Wassers umsonst."
Offenbarung 21,6

2018 jahreslosung 

 

Monatsspruch für Juli 2018
Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe! Pflüget ein Neues, solange es Zeit ist, den HERRN zu suchen, bis er kommt und Gerechtigkeit über euch regnen lässt!                
Hosea 10,12 

Freitag, den 13.07.2018
18.00 Uhr Bezirkskirchenratssitzung im Gemeindehaus
20.00 Uhr Posaunenchorprobe in der Kirche

Samstag, den 14. Juli 2018
14.00 Uhr Kirchliche Trauung von Kristina und Dominik
Morasch geb. Bilger und Taufe von Milo Morasch aus Bad Rappenau .Wir wünschen der Familie alles Gute und Gottes Segen für Ihre gemeinsame Lebensreise. 

Wochenspruch:
So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der heiligen und Gottes Hausgenossen.
Epheser 2,19

7. Sonntag nach Trinitatis
Sonntag, den 15. Juli 2018

9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Fränkle
Es werden getauft: Celine, Elias und Olga Rösler
Die Kollekte ist bestimmt für Partnerkirchen in Europa und Übersee.

Montag, den 16.07.2018
17.00 Uhr Frauentreff – unterwegs -

Dienstag, den 17.07.2018
19.30 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Mittwoch, den 18.07.2018
16.30 Konfi-Unterricht im Gemeindehaus

Donnerstag, den 19.07.2018
20.00 Uhr Bibelkreis im Gemeindehaus

Freitag, den 20.07.2018
20.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus

Samstag, den 21.07.2018
14.00 Uhr Konfitag Beginn: Wanderhütte Zaisenhausen
19.00 Uhr Jugendtreff Cross Over
Treffpunkt: Wanderhütte Zaisenhausen
"Splash"

Wochenspruch:
Lebt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
Epheser 5,8.9

8. Sonntag nach Trinitatis
Sonntag, den 22. Juli 2018

9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Fränkle
Im Gottesdienst stellen sich unsere neuen Konfirmanden der Gemeinde vor.
Die Bezirkskollekte ist bestimmt für die Stiftung „Kranke begleiten“.
Nach dem Gottesdienst lädt der Posaunenchor zur Sommermatinee vor der Kirche ein.
Auf Ihr Kommen freuen wir uns.
9.30 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus


BESONDERE HINWEISE:

Unsere Tauftermine :
16.09.2018
14.10.2018

Wenn Sie Ihr  Kind taufen lassen wollen, dann rufen Sie uns an Tel. 232  

Herzliche Einladung….             
zur Sommermatinee des evang. Posaunenchors !
Am Sonntag, den 22. Juli nach dem Gottesdienst vor
der evang. Kirche. Strahlende Posaunenklänge und lockere Bläsermusik in Open Air Atmosphäre genießen!
Wir freuen uns über viele Zuhörer.

Zeit mit Gott
Mit Gewinn die Bibel lesen
Bibelkreis

Herzlich laden wir ein zu unserem nächsten treffen am kommenden Donnerstag,
den 19.07.2018 und am 17.05.2018 um 20.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus
Auf Ihr Kommen freuen wir uns Interessierte sind herzlich willkommen.

Herzliche Einladung zum Jugendtreff „Cross Over“
Herzliche Einladung zum Jugendtreff  CrossOver „Splash“,
am 21.07.2018 von 19.00 - 21.00 Uhr im Evang. Gemeindehaus Sulzfeld 
Auf Euer Kommen freuen wir uns !

Frauenkreis
Zum Frauenkreis am kommenden Montag, den 23. Juli laden wir um 14.30 Uhr ins Seniorenzentrum ein.
Bitte bringen Sie an diesem Nachmittag ein Kaffeegedeck mit. Auf Ihr Kommen freuen wir uns.

Frauentreff  -unterwegs-
Der Frauentreff macht sich am 16. Juli auf nach Hoffenheim. Wir treffen uns zur Abfahrt
um 17.00 Uhr auf dem Ravensburghallenparkplatz.  Herzliche Einladung. 

HERZLICHE  EINLADUNG ZUM KREATIVTREFF 
wir machen Sommerpause und treffen uns wieder im Oktober !  
Du hast Freude am Basteln, Stricken, Häkeln, Nähen, Filzen, kreativen Gestalten…?
Du bist gerne mit deinem Hobby in netter Gesellschaft und magst es, gemeinsam mit anderen auf ein Ziel hinzuarbeiten? Du teilst gerne deine Ideen mit anderen und lässt dich gerne von anderen inspirieren? Dann freuen wir uns auf dich!
Interessierte sind herzlich willkommen.
Kontakt: Ev. Pfarramt,  B. Stiegler   Tel. 232      


SAMMELAKTION
Stifte machen Mädchen stark……
Zum Stark-werden braucht es Bildung!

Fragen Sie sich auch immer, wohin mit den ganzen leeren Kugelschreibern und Stiften? Ich hätte da einen guten Ort.
In diesem Jahr wird durch das Recycling von Stiften ein Projekt für syrische Mädchen unterstützt. Ein Team aus Lehrerinnen und Psychologinnen ermöglicht 200 Mädchen den Schulunterricht in einem Flüchtlingscamp im Libanon. Die meist schwer traumatisierten Kinder werden therapeutisch begleitet. Sie haben einen geregelten Alltag, sie lernen und beschäftigen sich mit altersgerechten Themen. Das hilft den Mädchen dabei, die entsetzlichen Erinnerungen an Krieg und Flucht zu bewältigen. Sie stecken auch jetzt in einer Situation, in der niemand weiß, welche Nachrichten der nächste Tag bringen wird. Und da ist das Lern-Projekt ein Rettungsanker für die Mädchen und lässt auch ihre Eltern neu hoffen. Der Weltgebetstag hat deswegen eine große Sammelaktion gestartet. Die Idee für ein beeindruckendes Recyclingprojekt entstand durch den Gottesdienst aus Surinam mit dem Motto „Gottes Schöpfung ist sehr gut“. Wir sind eingeladen, Schreibgeräte zu sammeln. Denn jeder leere Stift, der gesammelt wird, bringt einen Cent für das Projekt „Stifte machen Mädchen stark“. Für umgerechnet 450 Stifte können wir zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstatten und so eine Tür für eine für eine bessere Zukunft öffnen. Es ist also ganz einfach Bildung anzustiften. Die leeren Kugelschreiber, Fineliner und Textmarker werden recycelt. Es passiert also auch noch etwas Sinnvolles mit unserem Müll. Jetzt müssen nur noch mehr Menschen für das Projekt aktiviert werden. Man kann beispielsweise Sammelboxen aufstellen in Schulklassen, in Arztpraxen, in Gemeinden und an vielen weiteren Orten. Mir leuchtet das Projekt ein – es ist für mich nicht nur ein Recyclingprojekt, es verbindet mich auch in Gedanken mit den syrischen Mädchen. Ich erfahre mehr über sie und erahne, was sie durchgemacht haben. Bildung kann hoffentlich ein Mosaik-Stein auf ihrem Weg in eine bessere Zukunft sein.

Wie funktioniert die Aktion?
Bitte leere Schreibgeräte sammeln! Das Material
wird recycelt und die Firma BIC sponsert für jeden
Stift einen Cent an syrische Mädchen im Flüchtlingscamp
im Libanon. Für 450 Stifte können wir
zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstatten.

Welche Schreibgeräte sollen gesammelt werden?
Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte,
Korrekturmittel, Füllfederhalter und Patronen

Welche Materialien werden nicht akzeptiert?
Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren.
Sammelbehälter stehen im evang. Gemeindehaus und in der
kath. Kirche bereit.
Über Ihre Unterstützung freuen wir uns.
Weitere Infos unter: www.weltgebetstag.de  

DIAKONIESAMMLUNG 2018
 „Raum für Gutes“- Diakonie

Es herrscht Raumnot in unserem Land. Auf vielen Arten. Zu wenig bezahlbarer Wohnraum. Kaum Gelegenheiten für ältere Menschen oder Menschen mit geringem Einkommen, ihr Leben nach ihren eigenen Bedürfnissen und Interessen zu gestalten. Zu wenig Möglichkeiten einander zu begegnen und sich zusammenzutun. Kaum Schutzraum, die eigene Schwäche zuzugestehen. Die Enge von Sachzwängen und aussichtslosen Situationen. Mauern, Begrenzungen, geschlossene Türen, versperrte Wege, Einbahnstraßen.
Die Diakonie bietet Raum, in dem Gutes geschehen kann:  In den etwa 1.900 Angeboten vom Seniorenheim bis zum Treff für Menschen mit psychischer Erkrankung, vom Arbeitslosenprojekt bis zur Kindertagesstätte, von der Bahnhofsmission bis zum Mehrgenerationenhaus, von der Sozialstation bis zur Schwangerschaftskonfliktberatung, von der Jugendhilfeeinrichtung bis zur Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung. Die mehr als 25.000 haupt- und 12.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie in Baden wissen, was sie zu tun haben und vor allem auch, warum sie es tun. Sie bieten Schutzräume, zeigen Spielräume, schaffen Lebensräume, eröffnen Gestaltungsräume, bewahren Freiräume. Durch sie entsteht Raum zur Begegnung. Raum für Austausch. Raum für Neues… Raum für Gutes.
In diesem Jahr werden durch unsere Sammlung besonders Projekte unterstützt, die die Begegnung zwischen Menschen fördern, Einsamkeit durchbrechen und die Chancen zu einem selbstbestimmten Leben fördern.
Bitte schaffen Sie mit Ihrer Spende Raum für Gutes. Auch bei Ihnen vor Ort und in der Region! Denn 20 Prozent Ihrer Spende bleibt in Ihrer Gemeinde für ihre eigenen diakonischen
Aufgaben. Und weitere 30 Prozent erhält das Diakonische Werk Ihres Kirchenbezirks. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Mehr Informationen unter: www.diakonie-baden.de oder bei: Volker Erbacher, Pfr., erbacher@diakonie-baden.de

Unsere neuen Konfirmanden werden ab Donnerstag im Ort unterwegs sein um für die Diakonie zu Sammeln.
Sie können sich durch einen Ausweis ausweisen.
Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus.
Spendentüten liegen auch in der Kirche aus!
Über Ihre Unterstützung freuen wir uns !


Fest der Region Südlicher Kraichgau in Kürnbach
Am Sonntag, 03.06.2018, begann das Fest bei hochsommerlichem Wetter mit einem Familiengottesdienst, bei dem sich alles um das Thema „Wasser“ drehte. Der Gottesdienst wurde gestaltet von den Kindern der Pfingstfreizeit und dem Betreuerteam um Gemeindediakon Daniel Horsch. Im Anschluss gab es ein vorzügliches Mittagessen im und um das Gemeindehaus. Eine Spielstraße war für die Kinder vorbereitet. Programmhöhepunkt am Nachmittag war das Orgelmärchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf der Empore der Michaelskirche. Familie Feßenbecker gestaltete diesen musikalischen Hörgenuss. Mit Kaffee und Kuchen klang das Fest aus. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer aus der Region und für die Kuchenspenden!

Kinderpfingstfreizeit auf dem Klotzenhof vom 26.05. - 01.06.2018
„Alles (im) Wasser“ war das Motto, unter dem die diesjährige Kinderpfingstfreizeit stand. Dort war wirklich alles „im Wasser“: Die Tage waren gefüllt mit kreativen, aktionsreichen, inhaltsvollen, ruhigen und sportlichen Aktionen. Egal ob bei den Workshops, den Experimenten, der Wanderung, den Wasserspielen oder den Einheiten vom „kleinen Wassermann“, das kühle Nass war immer mit dabei. Die Angebote bei BibelKreativ vertieften das Thema Wasser mit der diesjährigen Jahreslosung, Gott spricht: „Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers, umsonst“. Anhand biblischer Geschichten, Erzählungen oder Bildern wurde Wasser unter verschiedenen Aspekten betrachtet. Zum Beispiel „Wasser ist Leben“, aber auch „Wasser als Bedrohung“. „Live und in Farbe“ führten unsere zwei Wasserbewohner, der Frosch Flip und die Wasserschildkröte Amalie, die Freizeitkinder an ihre Lebenswelt heran. Das Wort „Freizeit“ wollten wir auch ernst nehmen und so hatten die Kinder über den Tag immer wieder freie Zeit zum Fussballspielen, zum Toben, zum Lesen oder um das zu machen, worauf sie gerade Lust hatten. Ein fester Bestandteil eines jeden Tages war der Tagesabschluss, der mit Liedern, Geschichten und einem Segen die Kinder auf die Nacht einstimmte. Die Freizeitgruppe fand schnell zusammen und war eine sehr harmonische Gruppe. Doch eines Morgens wurde ihre Gemeinschaft auf die Probe gestellt: Am Mittwoch, dem 30.05., gab es eine üble Überraschung: Wir durften das Leitungswasser nicht mehr verwenden. Irgendwo war wohl eine Leitung gebrochen und verunreinigte das Trinkwasser. Alle mussten nun mit anpacken. Viele Kanister mit sauberem Wasser wurden uns am Waldrand bereitgestellt. Diese mussten ins Freizeithaus geschleppt  werden. Nun galt es, Wasser zu sparen. Für das Zähneputzen bekam jeder nur eine halben Becher Wasser und waschen mussten sich alle an einer Schüssel. Jeder Tropfen zählte, doch für die Super-Freizeitgruppe auf dem Klotzenhof war das kein Problem, jeder und jede war sparsam mit dem kostbaren Gut. Gegen Abend dann das Aufatmen, als die Betreuer verkündeten: „Wasser marsch!“. Der Tag mit der angeblich defekten Wasserleitung hat allen gezeigt, welch ein Luxus uns Tag für Tag wie selbstverständlich zur Verfügung steht.  Nach dem Geländespiel am Donnerstag, bei dem es galt, verschiedene Aufgaben zu bewältigen, um Schlüssel für die Schatzkiste zu erspielen, war bei manchen schon der Abschiedsschmerz zu spüren - morgen würde es nach Hause gehen. So eine freundliche, hilfsbereite und gut miteinander auskommende Freizeittruppe hat man sehr selten. Daher war es für alle schade, als die Woche zu Ende ging. Doch bei der Ankunft in Flehingen hieß es diesmal nicht „Tschüß“, sondern „bis Sonntag!“. Die Freizeitkinder und ihr Betreuerteam gestalteten den Familiengottesdient in der Region am Sonntag, dem 03.06.2018, mit. Dafür hatten alle auf der Freizeit fleißig Regenmacher gestaltet, Texte geprobt und Lieder gelernt. Während unserer Zeit auf dem Klotzenhof wurde viel gelacht, getobt, gut gegessen, viel erlebt, Neues entdeckt und am Ende war eben „Alles (im) Wasser“!
In diesem Sinne vielen Dank an eine tolle Freizeitgruppe, es war schön mit euch und wir freuen uns auf die kommenden Freizeiten!!
Stefanie Arnold, Amira Barth, Henny Blankenhorn, Steffi und Daniel Horsch, Larena Kubik, Juliane und Thomas Merkle, Johanna Rieschl, Daniel Rieschl, Janina Schilling, Edith Winter
  
  KINDERGOTTESDIENST      

Liebe Kids,

habt ihr Lust auf ….
Geschichten aus der Bibel, Singen, Basteln, spielen, Überraschungen, und vieles mehr..…. ?
Dann besucht doch den Kindergottesdienst – sonntags im Gemeindehaus.
Wir treffen uns 14-tägig um 9.30 Uhr.
hier die Termine:
08.07.2018
22.07.2018
Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Euer Kindergottesdienstteam

 










































































 


 


 




              
  




login logout