zur Startseite

ausZEIT-Gottesdienst 15. April 2012 - Ein Rückblick

Der ausZEIT-Gottesdienst am vergangenen Sonntag stand unter dem Thema „Mit Herz und Mund und Händen“. 
Dieses Leitwort steht in diesem Jahr, dem Jahr der Kirchenmusik, auch über unserer Gemeindearbeit.
Die Vorbereitungsgruppe mit ausZEIT-Band und -Chor gestaltete den Gottesdienst mit Liedern, Bildern
und Texten. Die Besucherinnen und Besucher konnten nachspüren, was es heißt, mit Herz und Mund und
Händen Gott zu danken und den Glauben zu leben.

Mit dem Eingangslied „Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen“  stimmte sich die Gemeinde auf
das ausZEIT-Thema ein. Wie ein Herz zum steinernen und dann wieder zum „lebendigen Herz“ werden kann,
wurde in zwei Herzgeschichten thematisiert. Was Worte bewirken können und inwieweit sich Worte in
unserem Gedächtnis festsetzen, zeigte der folgende Beitrag. Mit einer Händemeditation wurde anschaulich
dargestellt, was Hände alles können. Mit einem Auszug aus einer Predigt unseres Landesbischofs wurde
deutlich, wie eng Wort und Tat zusammenhängen.

Chor und Band stimmten thematisch passende Lieder an. Besondere Akzente setzte die Band mit zwei
Instrumentalbeiträgen aus weltlichem Liedgut.



login logout